Gelenkzyste

Wirbelsäulenzentrum in Hamburg Rahlstedt

Die Ursache für eine Gelenkzyste (Juxtafacettenzyste) liegt meist in einer Instabilität (siehe Wirbelgleiten). Durch die Bewegung beider Gelenkflächen kommt es zu einer starken Reizung des Gelenkknorpels, wodurch vermehrt Gelenkflüssigkeit gebildet wird. Da der Raum innerhalb des Gelenkes jedoch stark limitiert ist, wird durch den Druck quasi wie bei einem Luftballon die Gelenkkapsel ausgebeult und füllt sich mit der übermäßig produzierten Gelenkflüssigkeit.

Bei nicht-verkalkten Zysten kann versuchsweise mittels einer Punktion die Zyste entleert werden. Weitere Möglichkeiten sind die sogenannte Infiltration oder in schweren Fällen eine Operation.

Patientenlexikon

Wo finde ich Ihre Praxis?

Sie finden unsere Praxis in der Rahlstedter Bahnhofstraße 23-25, unmittelbar in der Rahlstedter Fußgängerzone, unweit des...

Lesen Sie mehr...

Was ist ein Dornfortsatz?

Der Dornfortsatz (Procesus spinosus) setzt am hinteren Teil des Wirbelbogens an und ist leicht zu ertasten. Jeder Wirbel...

Lesen Sie mehr...