Begriffe der Neurochirurgie

Fragen zu Krankheitsbildern und der Anatomie der Wirbelsäule

Wenn Sie hier die gesuchte Antwort nicht finden, helfen wir Ihnen gerne am Telefon unter 040 - 677 41 79 oder direkt vor Ort in unserer Praxis weiter. Sie können uns auch jederzeit eine E-Mail schreiben.

Was ist ein Wirbel?

vertebra (lat.)= Wirbel; 33 Wirbel bilden das Skelet der Wirbelsäule. Sie bestehen in der Regel aus dem Wirbelkörper (Corpus vertebrae), dem Wirbelbogen (Arcus vertrebralis), den Fortsätzen zur Kraftübertragung (Querfortsätzen-Processus transversi, Dornfortsatz-Processus spinosus) und den Gelenkfortsätzen (Processus articulares).

Nach oben

Was sind die Gelenkfortsätze?

Die Gelenkfortsätze (Processus articularis) verbinden mit Gelenken die verschiedenen Wirbel miteinander. Jeweils zwei Gelenkfortsätze sind mit dem Darüberliegenden und zwei mit dem Darunterliegenden verbunden ( = Wirbelgelenke).

Nach oben

Was ist der Querfortsatz?

Der Querfortsatz (Processus transversi) dienen ebenfalls als Muskelansatzstelle für seitliche Bewegungen der Wirbelsäule. Im Bereich der Brustwirbelsäule setzen an den Querfortsätzen die Rippen an und bilden die Rippenwirbelgelenke.

Nach oben

Was ist ein Dornfortsatz?

Der Dornfortsatz (Procesus spinosus) setzt am hinteren Teil des Wirbelbogens an und ist leicht zu ertasten. Jeder Wirbel hat einen Dornfortsatz. Er dient den Muskeln als Hebel zum Bewegen der Wirbelsäule. Der größte Dornfortsatz findet man am 7. Halswirbel, er heißt Vertebra prominens.

Nach oben

Was ist der Wirbelkörper?

Der Wirbelköper (Corpus vertebrae) besteht aus einer harten Knochenschicht (Deckplatte und Grundplatte) und einem weichen Inneren (Spongiosa). Die Wirbelkörper sind die Lastträger des Oberkörpers und Leiten die Kraft auf das Becken und Beine weiter.

Nach oben

Was ist der Wirbelbogen?

Der Wirbelbogen (Arcus vertebralis) umgibt das Rückenmark hinter den Wirbelköpern und bietet ihm Schutz.

Nach oben

Was sind Zwischenwirbellöcher?

Die zwei Zwischenwirbellöcher (Foramina intervertebralia) dienen als Abgangsstellen der Nerven, die jeweils pro Wirbel das Rückenmark verlassen.

Nach oben

Welche Funktion haben Wirbelsäulenbänder?

Die Stabilisation der Wirbelsäule erfolgt durch die Wirbelsäulenbänder. Das wichtigste ist das Ligamentum flavum (Zwischenbogenband), was sich seitlich der Wirbelbögen aufspannt. Es hat ein gelblich Aussehen und besteht aus elastischen Fasern. Über seine Spannung hilft es der Wirbelsäule ihren Normalzustand wieder einzunehmen.

Nach oben

Was ist eine Skoliose?

Verbiegung der Wirbelsäule zur Seite und Drehung der Wirbelkörper um die eigene Achse.

Nach oben

Was versteht man unter Wirbelgleiten?

Spondylolisthese, Spondylolisthesis: Meist eine nach ventral gerichtete Gleitbewegung von Wirbelkörper, Bogenwurzeln, Querfortsätzen und oberen Gelenkfortsätzen des oberen Wirbels eines Bewegungssegments; die echte Spondylolisthesis geht in der Regel mit einer Spondylolyse einher.

Nach oben

Was ist eine Thorakale Hyperkyphose?

Rundrücken, sehr starke Krümmung der Brustwirbelsäule nach hinten.

Nach oben

Was ist eine Bandscheibe?

Bandscheibe: "Discus intervertebralis"; besteht aus einem äußeren Ring aus Faserknorpel (Anulus fibrosus), der für die Stabilität und einem inneren gallertigen Kern (Nucleus pulposus), der für die Kraftabsorption und die Verformbarkeit der Bandscheibe verantwortlich ist

Nach oben

Was ist ein Bandscheibenprolaps?

Bandscheibenprolaps: Verlagerung der Bandscheibe nach vorne (ventraler Prolaps) oder zur Seite (lateraler Prolaps)

Nach oben

Was ist eine Chondrose der Bandscheibe?

Degenerative Veränderung der Bandscheibe; durch Abnahme des Wassergehaltes des Faserknorpelrings der Bandscheibe entstehen Risse, welche die Verlagerung des gallertartigen Bandscheibenkerns begünstigen.

Nach oben

Patientenlexikon

Was versteht man unter Wirbelgleiten?

Spondylolisthese, Spondylolisthesis: Meist eine nach ventral gerichtete Gleitbewegung von Wirbelkörper, Bogenwurzeln...

Lesen Sie mehr...

Welche Funktion haben Wirbelsäulenbänder?

Die Stabilisation der Wirbelsäule erfolgt durch die Wirbelsäulenbänder. Das wichtigste ist das Ligamentum flavum...

Lesen Sie mehr...